Poolbau Wiesbaden: Hubschraubereinsatz

pool-swimmingpool-schwimmbad-wiesbaden-garten-villaPoolbau Wiesbaden: Von der Idee zum Pool

Die Idee war geboren. Einer unserer Kunden in der Nähe von Wiesbaden wünschte sich für seinen sehr großen Garten einen wirklich großen Pool.

Man hatte sich auf der Schwimmbadmesse, der Aquanale in Köln, über Design und Technik informiert und sich für ein Fertigbecken der Firma  Riviera-Pool in der Größe 9,45 mal 3,70 Meter, mit einer  Pool- Management Watercom-Anlage der Firma Dinotec entschieden.

Bei unserem ersten Besuch wurde bereits festgestellt, dass das Einsetzen des Beckens mit einem Auto-Kran nicht möglich ist. Dies wurde uns dann auch von einem Mitarbeiter  der Firma Riga nach einem weiteren Ortstermin bestätigt.  Die Zufahrtsstraße ist zu eng um mit dem Tieflader der Firma Riviera-Pool überhaupt dort anzufahren, geschweige einen Autokran aufzustellen.

Poolbau Wiesbaden: Hubschraubereinsatz

Auch ist der Einsatzort viel zu weit von der Straße entfernt um diesen mit dem Kran zu erreichen. Nichts ist unmöglich. Wenn der Kunde es möchte!

Unser Gedanke und Vorschlag ging  in Richtung Hubschraubereinsatz. Es wurde dann bei einem Hubschraubertransportunternehmen angefragt. So ein Einsatz ist in Deutschland nicht ganz einfach. Es müssen hierbei viele Hürden überwunden werden. Die meisten davon hat das Unternehmen für uns gelöst. Wie alle Anfragen bei Flugsicherheit und sonstigen Behörden und Ämtern. Unter anderem darf ein Hubschrauber mit Last nicht über bewohntes Gebiet fliegen. In der Nähe sind Schule und Kindergarten. Da war die Auflage, bevor der Betrieb dort losgeht, muss die Transportaktion abgeschlossen sein.

Poolbau Wiesbaden: Alle Genehmigungen liegen vor

In der Nähe der Baustelle ist ein Sportplatz, auf dessen Vorplatz wurde der Tieflader platziert, um von dort aus das Becken mit dem Hubschrauber aufzunehmen. Der eigentliche Transportweg war ein sehr geringer. Von dort aus durch den angrenzenden Wald, Luftlinie ca. 500 Meter bis zum Standort im Kundengarten.

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-tieflader

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-villa-fertigbecken

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-villa-fertigbecken-abladen

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-dauber

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-hubschrauber

Poolbau Wiesbaden: Der Hubschrauber fliegt

Voraussetzung für solch eine Aktion ist ein schöner ruhiger Tag. Dieses Wetter hatten wir vorher natürlich bestellt und dann war es tatsächlich auch so. Strahlender Sonnenschein, kein bischen Wind – und alles lief prima!
Unter anderen Umständen, Regen viel Wind, hätte der Hubschrauber unverrichteter Dinge wieder abfliegen müssen, oder wäre erst gar nicht gekommen.

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-hubschrauber-fertigbecken

Poolbau Wiesbaden: Dann wurde gebaut

Ausschachten, Befestigen, Einsetzen, Technik und die Gartenarbeiten um den Pool benötigten ca. 10 Tage – dann war es soweit – fertig. Genau noch pünktlich zur Freibadsaison kam unser Kunde in den Genuss seines neuen Pools.

Zuerst wurde der genaue Ort für den Pool zusammen mit unserem Kunden festgelegt. Dieser sollte sich an eine bereits vorhandene Terrasse anfügen. Da der Gartenbereich sehr groß ist, konnte mit einem Bagger der Erdaushub, Auskofferungsarbeiten, Boden lösen problemlos erfolgen. Im Anschluss wurde die Sauberkeitsschicht aus Mineralgemisch eingebracht. Darauf die Bodenplatte mit Bewehrung in einer Stärke von 15 cm gegossen.

Für die Versorgungsleitungen, Skimmer, Bodenablauf Einlaufdüsen, Elektroleitungen, die LED-RGB-Scheinwerfer und Rollladenabdeckung wurde ein Kanalgraben in Handschachtung gegraben. Auf die fertig gestellte und abgebundene Bodenplatte wurde dann das Becken mittels Hubschraubereinsatz eingesetzt. Mit „Manneskräften“ wurde es auf der Bodenplatte noch genau ausgerichtet. Das Becken wurde jetzt zu etwa ¼ mit Wasser befüllt. Danach alle erforderlichen Wasser-und Elektroleitungen angeschlossen, wiederum bis zu Hälfte befüllt und mit Magerbeton von außen verfüllt. Die Magerbeton – Hinterfüllung erfordert eine Vorgehensweise in 3 Arbeitsschritten. Nach abbinden, trocknen des Magerbetons erfolgte schließlich die kompl. Wasserbefüllung und die Außenbeifüllung mit Magerbeton. Dann noch eine Schalung des „Ringankers“ mit der restlichen Betonverfüllung.

Zur Terassenerweiterung war es erforderlich, Auffüllarbeiten lagenweise mit Recyclingmaterial durchzuführen. Es wurde dann mit dem gleichen Terassenbelag an die vorhandene angearbeitet.

Poolbau Wiesbaden: Das kann sich wirklich sehen lassen !!

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-garten

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-hängematte

poolbau-wiesbaden-swimmingpool-schwimmbad-treppe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*