Gesundheits-Hallenbad in Wiesbaden

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-gegenstromanlageGesundheits-Hallenbad mit Gegenstromanlage

Der Wunsch war, aus gesundheitlichen Gründen auch außerhalb der Freibadsaison etwas für die Gesundheit zu tun. Freibad war vorhanden, aber in unseren Regionen leider nicht das ganze Jahr über nutzbar. Ein Neubau kam aus Kosten-und Platzgründen nicht in Frage. Da reifte die Überlegung aus einem nicht genutzten Kellerraum ein Gesundheits-Hallenbad zu errichten. Überlegt, gesagt, getan.

 

Wo ein Wille, da ein bezahlbares Gesundheits-Hallenbad

Diverse Abmauerungen mussten  vorgenommen werden. Die Rohbau Einbauteile, aus Rotguss wurden moniert, die entsprechenden Rohre verlegt und angeschlossen. Nach der Druckprüfung der Rohrleitungen wurde das Becken für das Gesundheits-Hallenbad mit DLW-Folie und Unterlegvlies ausgekleidet, die Rohbauteile fachgerecht verflanscht. Die Einbaufertigteile wie LED-Scheinwerfer, Einlaufdüsen und Gegenstromanlage wurden fertig eingebaut.

Inbetriebnahme des Gesundheits-Hallenbades

Nach der Befüllung des Beckens, die über ein Standrohr der Gemeinde durchgeführt wurde, erfolgte die erfolgreiche Inbetriebnahme. Zu aller Zufriedenheit war schon nach kurzer Zeit die gewünschte Wassertemperatur erreicht, so das von der Kundenfamilie das Becken „eingeschwmommen“ werden konnte.

Gesundheits-Hallenbad: Die Vorgaben

  • Unterwasserbeleuchtung: Eine energiesparende Unterwasserbeleuchtung, dafür wurden  2 LED Einbauscheinwerfer,  15 x 3W Fabrikat Lahme  installiert.
  • Gegenstromanlage: Schwimmen im Becken von 7,50 m Länge, nur möglich mit einer Gegenstromanlage, hier verwirklicht durch eine UWE- Jet – Stream Anlage, Ausführung Edelstahl.
  • Automatische Wasseraufbereitung: von DINOTEC, Mess-und Regelanlage mit automatischer Rückspülung, Niedertemperaturwärmetauscher und  Filtertecchnik von Bünger und Frese sowie Fabr. Speck.
  • Raumentfeuchtung: ausgeführt mit einem „Hinterwandgerät“ mit Wärmerückgewinnung Fabr. Air Motion.

Die gesamte Technik haben wir auf einer Wand  in einem Raum hinter dem Becken installiert, so das der restliche Raum noch genutzt werden kann.

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-becken

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-wohnlich

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-aquarium

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-haifisch

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-technik

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-wasseraufbereitung

gesundheits-hallenbad-wiesbaden-dauber-schwimmanlagen-gegenstromanlage

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*